Pferdegestütztes Coaching


Ob private oder geschäftliche Belange, meine Co-Trainer und ich unterstützen Sie auf dem Weg zu Ihrem Ziel! Durch das Erlebnis mit den Pferden sind unsere Coachings nachhaltiger und effizienter als andere Seminare!
Kontaktieren Sie mich heute noch für ein kostenloses Erstgespräch!

Was passiert bei einem Coaching?

Sie müssen persönliche Verantwortung übernehmen. Sie können die Umstände, die Jahreszeiten, oder den Wind nicht ändern, aber Sie können sich selbst ändern. Darüber haben Sie die Kontrolle. – Jim Rohn

Für ein Coaching kommen Sie zu mir mit einem persönlichen oder geschäftlichen Anliegen, dies kann unterschiedlicher Natur sein. Als Coach begleite ich Sie neue Lösungswege zu erkennen und ermutige Sie diese zu begehen! Der Coachingprozess fördert Ihre Selbstreflexion, um Ihre persönliche Situation aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Gemeinsam identifzieren wir Ihre Stolpersteine und räumen diese aus dem Weg. Sie entdecken Ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten, überprüfen wie Sie diese und neue Ressourcen aktivieren können, um Ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Wie können uns Pferde während des Coachings unterstützen?

Beim pferdegestützten Coaching unterstützen uns Co-Trainer, sprich ein oder mehrere Pferde, welche die Vermittlerrolle während des Coachingprozesses übernehmen. Da das Pferd von Natur aus unvoreingenommen auf die Aktionen der Menschen reagiert, dienen Pferde hervorragend als objektive und einfühlsame Feedbackgeber.

Dein Pferd ist dein Spiegel. Es schmeichelt dir nie. Es spiegelt dein Temperament. Es spiegelt auch deine Schwankungen. Ärgere dich nie über dein Pferd; du könntest dich genauso gut über dein Spiegelbild ärgern. – Rudolph C. Binding

Auf Grund der Natur des Pferdes und seiner Instinkte liest und erfühlt das Pferd ständig sein Umfeld, um auf dessen Signale zu reagieren. Dies ist für das Fluchttier Pferd ein lebensnotwendiger Instinkt. Pferde spüren daher unsere Gefühle, wie Selbstsicherheit, Zweifel, Freude, Angst, Wut und Unsicherheit und reagieren darauf. Der Umgang mit einem Pferd verrät uns viel über uns selbst, es ist tatsächlich so, als würden wir in einen Spiegel schauen. Und kennen wir das nicht alle? Manchmal gefällt es uns nicht was wir da sehen und wollen etwas an unserem Spiegelbild verändern! Da die Pferde auf unsere meist unbewusste Aktion reagieren, sind sie der perfekte Co-Trainer während eines Coachings. Dem Menschen fällt es oft leichter das Feedback des Pferdes anzunehmen und zuzulassen, als dem Ratschlag eines Menschen zu folgen. Woran das liegt? Ich kann es schlecht in Worte fassen und kann nur jedem empfehlen es einmal selbst zu erleben!

Wie läuft ein Coaching mit Pferden ab?

Der Ablauf eines pferdegestützten Coachings ist individuell und wird ganz auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Beim ersten Kennenlernen der Pferde werden Sie zunächst mit dem sicheren Umgang mit den Pferden vertraut gemacht. Anschließend folgen verschiedene Führ- und Parcoursübungen, die Sie gemeinsam mit dem Pferd durchführen. Zur Reflektion und Transfer des Erlebten finden Feedbackrunden einzeln oder in der Gruppe statt (wenn gewünscht auch per Videoanalyse).

Die Teilnehmer müssen für das pferdegestützte Coaching weder Pferdeerfahrung noch Pferdeinteresse haben. Beim pferdegestützten Coaching wird nicht geritten. Alle Aktionen mit dem Pferd finden immer vom Boden aus statt! Selbst wenn Ihnen Pferde unheimlich oder angsteinflössend erscheinen, ist ein Coaching mit den Pferden möglich! Und wer weiß, vielleicht haben Sie danach gar keine Angst vor den sanften Wesen. Je nach Wetterlage befinden wir uns in einer Reithalle oder auf einem Reitplatz. Den Temperaturen angepasste Kleidung und festes Schuhwerk sind angebracht.

Warum ein pferdegestütztes Coaching bei Stefanie Barth?

Als Wirtschaftsingenieurin unterstütze ich seit vielen Jahren das Management der oberen und mittleren Führungsebene eines großen US-amerikanischen Konzerns. Darüber hinaus begleite ich administrative und produktive Mitarbeiter bei Veränderungsprojekten mit den Schwerpunkten Führung, Kommunikation und Zusammenarbeit. Somit bin ich immer am Puls des Unternehmens und vertraut mit Firmenstrukturen und deren Abläufe.
Nach einer berufsbegleitenden Ausbildung zum Personal- und Business Coach habe ich diese Ausbildung mit einer Zertifizierung zum Horse Assisted Coach abgerundet, um in Zukunft Menschen auf Ihrem Weg zum Ziel zu begleiten und zu unterstützen.

Qualifikationen:

  • Ausbildung und Zertifizierung zum Horse Assisted Coach
    03/2015 | Akademie Franziska Müller
  • Coaching von Führungspersonen / Coaching in der Wirtschaft
    11/2014 | Dr. Migge Seminare - Weiterbildungsinstitut Westfalen Lippe
  • Lösungsorientiertes Coaching und Coaching-Kernkompetenzen
    07/2014 | Dr. Migge Seminare - Weiterbildungsinstitut Westfalen Lippe
  • Coaching-Seminar Basis
    05/2014 | Dr. Migge Seminare - Weiterbildungsinstitut Westfalen Lippe
  • Personal- und Business Coach
    05/2013 - 12/2014 | SGD-Studiengemeinschaft Darmstadt
  • Experte Prozessbegleitung und Veränderungsmanagement
    06/2008 - 09/2009 | Contrain - Hanau
  • Abschluss Diplom-Wirtschaftsingenieurin
    04/2006 | Fachhochschule Pforzheim
Stefanie Barth

Stefanie Barth

Horse Assisted Coach

Gemeinsam mit meinen Pferden, begleite ich Menschen auf ihrem Weg zu ihren Zielen und helfe ihnen, ihre persönlichen Hürden zu überwinden, um Veränderungen anzugehen und ihre Träume zu verwirklichen!